Schalthalle in Eglisau eröffnet

Coworking & Quartiertreff am Bahnhof Eglisau

Am 12. November 2019 wurde der Verein «Schalthalle» gegründet, vier Tage danach öffneten die Vereinsmitglieder bereits die Türen für die Bevölkerung. Der ehemalige SBB-Bahnhof in Eglisau ist jetzt ein Quartiertreff mit Coworking-Angebot. Die Probezeit hat begonnen. Über 100 Neugierige und Interessierte trudelten am Tag der offenen Tür ein und aus. Davon schrieben sich 46 Personen als Mitglieder im neu gegründeten Verein ein.

Schaltwerk_16_Nov_2019-24.jpg

Tische, Strom, WLAN Sitznische, Kaffee- und Teeküche sind vorhanden: im früheren Wartesaal des Eglisauer Bahnhofs kann die Arbeit mit dem eigenen Laptop sofort beginnen. Die Schalthalle bietet zurzeit sieben flexible Arbeitsplätze und ein Sitzungszimmer an für Meetings, Treffen oder Workshops. Vereinsmitglieder und Dritte können die Arbeitsmöglichkeiten für einzelne Tage oder monatlich mieten.

schalthalle1.jpg

Grosses Interesse, tolles Engagement

Die positive Aufbruchstimmung am Tag der offenen Tür war spürbar. Nachbarn aus dem Quartier kamen auf einen Kaffee vorbei, Kinder spielten, interessierte Coworker, die mit dem Gedanken spielen, in der Schalthalle zu arbeiten, tauschten sich aus. Und über 40 Personen meldeten sich als neue Vereinsmitglieder an.

Wenn ich im Coworking Space im ehemaligen Bahnhof Eglisau arbeite, habe ich mehr Kontakt und Austausch mit anderen Coworkern aus diversen Berufsgattungen. Und ich bin perfekt an den öffentlichen Verkehr angeschlossen.

Beat Winkler

Innenarchitekt

schalthalle_collage.jpg

Treffpunkt im Mettlenquartier

Der Tag der offenen Tür stand im Zeichen von Austausch, Begegnung und Gemeinschaft. Denn neben der Schaffung von flexiblen Arbeitsplätzen in einem professionellen Umfeld verfolgt der Verein auch ein anderes Ziel: Er will mit einem Gemeinschaftsraum in der Schalthalle einen Treffpunkt einrichten, um das Mettlenquartier zu beleben. Ab sofort können alle Schalthalle-Mitglieder und andere Vereine den Quartiertreff als Mittagstisch oder für Familien- und Geburtstagsfeiern nutzen.

schalthalle_2.jpg

Probebetrieb bis Ende Januar 2020

Um den Ort zu beleben, finden bereits im Dezember zahlreiche Anlässe statt. Zum Beispiel das Adventsfenster mit Apéro, Computerhilfe-Veranstaltungen für Senioren und die Silvesterfeier: schalthalle.ch/events.

Die Probephase der Schalthalle dauert noch bis Ende Januar 2020. In dieser Zeit stehen dem Verein die Räume unentgeltlich zur Verfügung. Dann stehen Gespräche mit der SBB an. Ziel ist es, die Schalthalle dauerhaft als Coworking Space und Treffpunkt in Eglisau zu etablieren. Die VillageOffice Genossenschaft begleitet und berät die Spurgruppe und den Verein von Anfang an.

schalthalle3.jpg

Impressionen Schalthalle

Hier geht's zur Bildergalerie der Schalthalle mit noch mehr Impressionen: schalthalle.ch/galerie

Schalthalle_16_Nov_2019-10_x.jpg

Geschichten

News von VillageOffice